Gestern traten 4 Gruppen mit insgesamt 33 Kameraden unserer Feuerwehr erstmalig zur Leistungsprüfung Branddienst in der Stufe 1 (Bronze) an.

mat-112

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziel dieser Leistungsprüfung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Tätigkeiten in der Löschgruppe/Tanklöschgruppe um ein geordnetes, sicheres und zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz zu gewährleisten. Ein Fokus wird dabei auf Gerätekunde, die Lageerkundung und Befehlsgebung sowie sicheres und praktisches Arbeiten gelegt.

 

mat-030IMG-20211009-WA0150mat-027

 

 

 

 

 

Die Leistungsprüfung Branddienst unterstützt und vertieft die Fertigkeiten der Feuewehrmitglieder und ist deshalb ein wichtiger Schritt für einen reibungslosen Einsatzablauf und dient obendrein als Qualitätskontrolle der teilnehmenden Feuerwehrmänner.

 

IMG-20211009-WA0062IMG-20211009-WA006020211009092601

 

 

 

 

 

 

Bevor jeder Teilnehmer die Gerätekunde (jedes Gerät muss bei verschlossenen Geräteräumen auf eine Handbreite genau bestimmt werden) absolviert muss durch den Gruppenkommandant eines von 3 Szenarien (Heckenbrand, Holzstapelbrand, Flüssigkeitsbrand) gezogen werden. Nach vollzogenem Angriff wird bei diesem Bewerb auch das Zusammenräumen und Aufrüsten des Fahrzeuges bewertet bevor die Leistungsprüfung als durchgeführt gilt.

Folgende Kameraden unserer Wehr absolvierten die Leistungsprüfung Branddienst erfolgreich:

IMG-20211009-WA0016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 1: Christian Kirchgrabner, Gerald Kirchgrabner, Markus Peterseil, Scheinast Christoph, Michael Froschauer, Christoph Auer, Dominik Pollak, Gerald Froschauer und Rainer Walchshofer

 

20211009092727

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 2: Peter Kirchgrabner, Peter Einfalt, Alfred Wurm, Stefan Einfalt, Fabian Gruber, Kevin Mühlparzer, Florian Reiter, Josef Hackl-Lehner und Gerald Froschauer

 

IMG-20211009-WA0012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 3: Frank-Uwe Mantel, Andreas Lettner, Günther Walchshofer, Stefan Hunger, Tobias Hader, Phillipp Mühlparzer, Michael Einfalt, Andreas Wurm und Hermann Lambauer

 

mat-060

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 4: Thomas Oppenauer, Andreas Lettner, Günther Walchshofer, Christoph Wurm, Michael Pissenberger, Martin Voglhofer, Mario Höflinger, Karl Pissenberger und Jürgen Bauer

 

Auch die Kameraden der FF-Holzleiten stellten sich dieser Prüfung in Bronze und Silber mit 3 Gruppen und so wurde die Schlussveranstaltung am Abend gemeinsam vor dem Feuerwehrhaus in Au/Donau abgehalten.

 

mat-088IMG-20211009-WA0164

 

 

 

 

 

 

 

Die Wichtigkeit dieser Prüfung unterstreicht auch die große Anzahl an Ehrengästen. Bürgermeister Martin Gaisberger, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Eduard Paireder, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Helmut Knoll sowie Pflichtbereichskommandant Gerald Derntl machten sich ein Bild der Schlagkraft unserer Wehr und würdigten bei ihren Grußworten die Leistungen der angetretenen Teilnehmer. Auch unser Kommandant Ewald Geisberger bedankte sich bei seiner Mannschaft für die investierte Zeit und die Disziplin während der Trainings.

mat-097mat-113

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss an die Schlussveranstaltung wurde der Erfolg noch bei Grillhendln und dem ein oder anderem Getränk in geselliger Runde gefeiert.

 

mat-110

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön gilt dem Bewerterteam für die faire Bewertung und die aufgebrachte Zeit, unserem Kommandanten Ewald Geisberger der die Vorgehensweise bei dieser Leistungsprüfung lehrte, sowie unserem Bürgermeister Martin Gaisberger für die Essens- und Getränkespende!

Ein weiterer großer Dank gilt Toni Photone der wiedereinmal für die perfekt in Szene gesetzten Fotos sorgte!

Die Feuerwehr Au/Donau gratuliert allen Teilnehmern recht herzlich!

 

 

Heute fand der Bezirksbewerb der "Aktiv-Bewerbsgruppen" in Langenstein statt. Anders als gewohnt diente dieser Bewerb auch zur Abzeichenerreichung für all jene Kameraden welche das Bronzerne oder Silberne Feuerwehrleistungsabzeichen noch nicht ihr eigen nennen durften, da der Landesbewerb auch heuer aufgrund der Coronavirus - Pandemie ersatzlos gestrichen wurde.

Unsere Wehr nahm mit einer Gruppe sowohl in Bronze als auch in Silber erfolgreich an diesem Bewerb teil.

IMG-20210703-WA0002

Michael Einfalt konnte nach dem "Löschangriff" sowie dem "Staffellauf" sein Feuerwehrleistungsabzeichen in BRONZE entgegen nehmen. Dominik Pollak durfte sich über die Überreichung des verdienten Feuerwehrleistungsabzeichens in SILBER freuen.

Herzliche Gratulation!

Gestern fand der Feuerwehrfunkleistungsbewerb des OÖ-Landesfeuerwehrverbandes in Sandl statt.

Bei den Stationen Fragen, Praktische Kartenkunde, Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät, Funker im Einsatzfahrzeug und Arbeiten mit dem Alarmplan mussten die angetretenen Bewerber ihr Wissen unter Beweis stellen.

IMG-20210612-WA0011

Von unserer Wehr nahm Dominik Pollak erfolgreich am Bewerb teil und konnte sich das Funkleistungsabzeichen in BRONZE sichern.

Herzliche Gratulation!
 

Neben dem Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in GOLD fand heute ebenso der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz statt.

Das FLA in Gold zählt sicherlich zu den begehrtesten Abzeichen im Feuerwehrwesen, wird es doch auch "Feuerwehrmatura" genannt.

An 7 Stationen (Ausbildung in der Feuerwehr, Berechnen-Ermitteln-Entscheiden, Brandschutzplan, Befehlsgebung, Fragen, Führungsverfahren u. Verhalten vor einer Gruppe) muss jeder Bewerber sein Wissen vor den Bewertern abrufen.

K1600IMG-20210528-WA0036

Unser Gruppenkommandant Peterseil Markus nahm erfolgreich am Bewerb teil, und sicherte sich sein GOLDENES Feuerwehrleistungsabzeichen - HERZLICHE GRATULATION!

Heute fand der Landesbewerb in der Königsdisziplin, der Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in GOLD am Gelände der OÖ-Landesfeuerwehrschule sowie auf der Donau entlang unserer Landeshauptstadt statt. 

K1600IMG-20210528-WA0020

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Bewerb setzt sich aus einem Theorieteil (180 Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Knoten und Bunde) sowie einem Praxisteil bei welchem eine technisch sehr anspruchsvolle Zillenstrecke gemeistert werden muss zusammen.

Voraussetzung um an diesem Bewerb teilnehmen zu dürfen ist das bereits erreichte Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze/Silber, der absolvierte Gruppenkommandantenlehrgang sowie Wasserwehrlehrgang II an der OÖ-Landesfeuerwehrschule und aufgrund der derzeitigen Lage ein Negatives Corona-Testergebnis.

K1600IMG-20210528-WA0022K1600IMG-20210528-WA0019

 

 

 

 

 

 

 

Von unserer Wehr nahm Gruber Fabian äußerst erfolgreich am Bewerb teil. Er konnte sich nicht nur das heiß begehrte Wasserwehrleistungsabzeichen in GOLD verdienen, sondern lieferte heute auch die fehlerfreie Tagesbestzeit und erreichte somit den Landessieg in der Königsdisziplin zu Wasser!

Herzliche Gratulation!

 

Back to Top
Wir verwenden Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking- und Session-Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.