Jeder Feuerlöscher muss laut gesetzlichen Vorgaben alle 2 Jahre überprüft werden, um den einwandfreien Betrieb im Ernstfall zu gewährleisten.

 

IMG-20230325-WA0005jpg1IMG-20230324-WA0020jpg3

 

 

 

 

 

 

 

Im 2-Jahres-Rhythmus wird dieses Service durch unsere Feuerwehr angeboten, und auch heuer wieder gut von der Bevölkerung angenommen.

 

IMG-20230325-WA0015jpg0IMG-20230325-WA0021jpg2

 

 

 

 

 

 

 

So wurden gestern im Laufe des Tages ca. 190 Feuerlöscher durch Spezialisten der Fa. Terza Schulnig überprüft!

Im 2-Jahres Abstand wird in der Gemeinde Naarn eine Müllsammelaktion durchgeführt, bei der alle Vereine den achtlos weggeworfenen Müll einsammeln und einer richtigen Entsorgung zuführen.

 

IMG-20230325-WA0036jpg0IMG-20230325-WA0008jpg1

 

 

 

 

 

 

 

Auch unsere Jugendgruppe ist bei dieser leider notwendigen Aktion immer stark beteiligt und sammelte entlang der Straßen und Wege in Au 6 Müllsäcke.

 

IMG-20230325-WA0022jpg3IMG-20230325-WA0024jpg5

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20230325-WA0046jpg4IMG-20230325-WA0048jpg2

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön unseren fleißigen Helferinnen und Helfern!

Heute um 18.21 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Wehren Naarn und Haid zu einem Heckenbrand in den Oberer Markt in Au/Donau alarmiert. 

 

20230320182935jpg120230320183427jpg2

 

 

 

 

 

 

 

 

20230320184538jpg3IMG-20230320-WA0013jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Arbeiten im Garten entzündete sich eine Hecke und brannte auf einigen Metern nieder. Beim Eintreffen unserer Einsatzkräfte und der Lageerkundung durch den Einsatzleiter war der Hausbesitzer sowie die Nachbarn mittels Feuerlöschern am bekämpfen des Brandes. Unsererseits wurde im Zuge der Lageerkundung auch mittels eines Feuerlöscher gelöscht. In weiterer Folge wurden die Nachlöscharbeiten mittels unseres UHPS sowie dem HD-Rohr der FF Naarn durchgeführt.

Nach dem Einrücken ins Feuerwehrhaus und aufrüsten des Fahrzeuges konnten wir um 19.49 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Unser Kommandant Kirchgrabner Christian besuchte von Montag - Mittwoch den Kommandantenlehrgang an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz.

Dieser Lehrgang soll Kommandanten und deren Stellvertreter auf die Aufgaben in ihrer Funktion schulen und vorbereiten.

 

20230317143615

 

Die Themen dieses Lehrganges umfassen folgende Themen:

  • Ausrüstungs- und Planungsverordnung, Förderwesen
  • Technik und Innovation, Fahrzeugbeschaffung
  • Katastrophenschutz, Stützpunkte, Digikat
  • Recht, Feuerwehrgesetz, Dienstordnung
  • Einsatzstress, Stressbewältigung
  • Organisation OÖLFV
  • Einsatzverrechnung
  • Versicherung, Freiwilligenmanagement
  • Allgemeine Aspekte der Führung
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Löschwasserversorgung
  • Digitalisierung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • uvw.

Wir gratulieren Christian zum bestandenen Lehrgang!

2 Atemschutztrupps unserer Wehr nahmen gestern im Feuerwehrhaus Arbing an der Leistungsprüfung Atemschutz teil.

 

IMG-20230311-WA0064jpg10

 

Bei dieser Leistungsprüfung gilt es, wie der Name schon vermuten lässt die Abläufe eines Atemschutzeinsatzes und die daraus resultierende Nachbereitung der Geräte zu festigen.

Die Teilnehmer müssen ihr Können bei folgenden Stationen unter Beweis stellen:

  • Theoretische Prüfung
  • Geräteüberprüfung
  • Geräteaufnahme
  • Praktische Einsatzübung 
  • Pflege und Wartung der Atemschutzgeräte

 

IMG-20230311-WA0023jpg0IMG-20230311-WA0016jpg2IMG-20230311-WA0024jpg3

 

 

 

 

 

 

IMG-20230311-WA0029jpg4IMG-20230311-WA0056jpg8IMG-20230311-WA0069jpg9

 

 

 

 

 

 

Bei der praktischen Einsatzübung galt es den Brandraum Gas- und Stromlos zu schalten, mehrere gefährliche Stoffe benennen und aus dem Gefahrenbereich zu bergen, mittels Wärmebildkamera eine Wärmequelle zu lokalisieren, eine Menschenrettung durchzuführen, sowie letzten Endes den Brandherd zu bekämpfen. Im Brandraum ist es natürlich absolut dunkel, und verschiedene Hindernisse müssen überwunden werden. Auch die Kommunikation mittels Funk nach außen muss durchgeführt werden und zählt ebenso zur Bewertung.

 

IMG-20230312-WA0017jpg1IMG-20230312-WA0014jpg7IMG-20230311-WA0068jpg11

 

 

 

 

 

 

Beide Atemschutztrupps konnten ihr Können beweisen und erhielten das Atemschutzleistungsabzeichen in GOLD.

Somit haben 15 der insgesamt 20 Atemschutzgeräteträger unserer Wehr das Atemschutzleistungsabzeichen in GOLD.

Wir gratulieren Gruber Fabian, Kirchgrabner Peter, Mühlparzer Kevin, Peterseil Markus und Reiter Florian recht herzlich!

 

Am Freitag fand die Leistungsprüfung Funk, Kommunikation und Aufgaben in der Einsatzleitung (ehem. FULA) in der Stufe GOLD in der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz statt.

 

IMG-20230310-WA0039

 

Die über 300 Bewerber mussten sich in folgenden Stationen beweisen:

  • Schriftliche Beantwortung von Fragen
  • Lotsendienst
  • Einsatzführungsunterstützung (EFU)
  • Funker in der Nachrichtenzentrale 
  • Einsatzskizze: Planzeichen zeichnen, benennen und Informationen auslesen

Von unserer Wehr nahm Hunger Stefan am Bewerb teil, und konnte das FUNKLEISTUNGSABZEICHEN IN GOLD erreichen - herzliche Gratulation!

 

Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen lautete die Einsatzmeldung zur Einsatzübung der Gruppen 1+2 am Donnerstag. 

Bei einem klassischem Kreuzungsunfall wurden in einem PKW 2 Personen eingeklemmt. Nach dem Eintreffen unserer Einsatzkräfte und der Lagebeurteilung durch den Einsatzleiter wurde mit der Personenrettung begonnen. Zeitgleich wurden der Verkehr abgesichert, Brandschutz aufgebaut, Einsatzstelle ausgeleuchtet und das Fahrzeug gesichert. 

 

20230309191843jpg6

 

 

 

 

 

 

 

Zeitgleich mit dem Eintreffen der Einsatzkräfte seitens Feuerwehr traf auch der Übungs-Notarzt am Einsatzort ein und instruierte den Rettungstrupp. Die erste Person musste aufgrund der schweren Verletzungen mittels "Crashrettung" schnellstmöglich aus dem Fahrzeug gerettet werden. Anders die 2. eingeklemmte Person, diese galt es möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu retten, da die Vermutung einer Wirbelsäulenverletzung im Raum stand.

 

20230309192340jpg520230309192349jpg3

 

 

 

 

 

 

 

Während der Arbeiten am Unfallfahrzeug und einer weiteren Erkundung wurde schnell klar, dass der Lenker des 2. Fahrzeuges nicht mehr am Unfallort war. Mittels freiem Personals und unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera wurde auch dieser im Nahbereich schnell gefunden.

Im Anschluss an die Übung wurde noch eine ausführliche Nachbesprechung abgehalten und die Räumlichkeiten der Fa. Naderer Bustouristik GmbH besichtigt.

20230309193719jpg8

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön gilt Pehböck Josef von der Firma Naderer Bustouristik GmbH für die Bereitstellung seines Areals und Gassner Matthias von der Firma Tauber Transportgesellschaft m.b.H. für den Imbiss und die Getränke im Anschluss an die Firmenbesichtigung.

Die letzte Übung der Gruppe 3 widmete sich ganz dem Thema Digitalfunk, Warn- und Alarmsystem (WAS), Funkregeln, Alarmierung,....

Anhand einer Präsentation wurden die Themen Schritt für Schritt durchgenommen, und im Anschluss in der Praxis geübt.

Am Donnerstag fand eine Funkübung des Abschnittes Perg statt, welche als Schulung abgehalten wurde.

 

WhatsApp-Image-2023-03-02-at-214930-3jpeg0WhatsApp-Image-2023-03-02-at-214930-2jpeg1

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Schulung widmete sich dem Truppführermodul Nachrichtendienst und behandelte die geforderten Themen Feuerwehrfunk, Nachrichtennetz, WAS und Alarmierungsordnung.

3 Mann unserer Wehr nahmen an dieser Schulung welche von den Kameraden der FF Pergkirchen abgehalten wurden teil.

Unser Zugskommandant Oppenauer Thomas besuchte von Montag bis Mittwoch den Einsatzleiterlehrgang an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz.

 

Feuerwehr-Einsatzleiter-bei-NachtWolfgang-Spitzbart

 

Dieser sehr anspruchsvolle Lehrgang welcher ausschließlich an Einsatzleiter und Führungskräfte der Feuerwehren gerichtet ist behandelt unter anderem folgende Themen:

• Aufgaben des Einsatzleiters - Führungsgrundsätze • Löschmittelbedarf und Verbrauch • Einsatztaktik • Maßnahmen bei Unfällen auf Bahngrund • Einsatztaktik - Führungsverfahren • Einsatztaktik - Führungsmittel • Einsatztaktik - Führungsorganisation • Gesetzliche Grundlagen für den Einsatzleiter • Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Organisationen • Brandschutzplan • Einsatzleitstelle - Lageführung • Gruppenausbildung - Planspiele • Planspiel auf Planspielplatte • Planspiel mittels Virtueller Reality • Stabsarbeit • Planspiel Großeinsatz • Unfallgefahren aus der Sicht des Einsatzleiters • Öffentlichkeitsarbeit

Wir gratulieren Thomas zum bestandenen Lehrgang!

Der richtige Umgang mit dem Funkgerät, das Arbeiten mit der UTMREF-Karte, Funkverkehrsregeln, Physikalische Grundlagen, Gerätekunde, Meldewesen uvm. sind nur einige Themen die am Funklehrgang des Bezirkes Perg vorgetragen und gelernt werden. An 2,5 Tagen wurde dieser Kurs wie jedes Jahr im Feuerwehrhaus Naarn abgehalten. Auch unsere Kameraden Augl Amon, Hader Felix und Herbst Peter waren unter den Kameraden des Bezirkes Perg und nahmen an dieser Ausbildung erfolgreich teil.

 

20230218172534-2

 

Wir gratulieren Amon, Felix und Peter zum bestandenen Lehrgang recht herzlich und heißen sie im Team unserer Funker herzlich willkommen!

Back to Top
Wir verwenden Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking- und Session-Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.