Ganz nach dem Motto "fit for fire fighting" gingen auch von unserer Feuewehr am Sonntag beim 19. Oberbank Linz Donau Marathon 8 Kameraden an den Start.

neuIMG-20211024-WA0008

 

 

 

 

 

 

 

 

Froschauer Michael, Kirchgrabner Christian, Oppenauer Thomas, Peterseil Markus, Scheinast Christoph Voglhofer Martin und Wurm Christoph legten die Distanz des Viertelmarathons(10,5km) zurück, und Hunger Stefan die Halbmarathondistanz von 21km.

2021102408231720211024080639

 

 

 

 

 

 

Erfreulich ist auch, dass unsere Wehr die meisten Teilnehmer einer Feuerwehr des Bezirkes Perg gestellt hat, und somit vor dem Start einen Getränkegutschein vom Bezirksfeuerwehrkommando Perg entgegen nehmen durfte - DANKE!

 

Am Freitag fand beim Dorfweiher in Au/Donau die Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Haid, Mauthausen und Au/Donau statt bei welcher der Aufbau sowie Betrieb der beiden mobilen Hochleistungspumpen welche in Haid und Au/D. stationiert sind beübt wurde. Als Unterstützung zum Materialtransport bzw. zu Wasser lassen der Saugleitungen nahm auch die FF Mauthausen mit ihrem Stützpunktfahrzeug LAST an dieser Übung welche jährlich abgehalten wird teil.

IMG-20211023-WA0007IMG-20211023-WA0016

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Alarmierung um 16.00 Uhr wurde unsere Hochleistungspumpe mittels LFA-B zum Pumpenstandort am Campingplatz gezogen und in Stellung gebracht. Zeitgleich wurden die 3 Gitterboxen mit dem Zubehör wie Schläuchen, Bögen usw. mit dem Traktor zum Ort des Geschehens befördert wobei unsererseits vorab auf die richtige Abstellfläche der Boxen geachtet wurde um nicht unnötig Kraft beim Tragen der schweren Schläuche zu verschwenden.

 

IMG-20211023-WA003220211022171838

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem sowohl Saug- als auch Druckschläuche verlegt und gekuppelt worden sind, ist unserer versammelten Mannschaft die richtige Inbetriebnahme des Gerätes erklärt bzw. wieder aufgefrischt worden.

 

20211022165339IMG-20211023-WA0002

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wichtigkeit dieser beiden Einsatzgeräte und deren Beübung zeigte auch der Besuch unseres Bürgermeisters Martin Gaisberger, des Bezirksfeuerwehrkommandanten Ing. Eduard Paireder sowie der beiden Abschnittsfeuerwehrkommandanten Helmut Knoll und Christian Schrattenholzer.

 

IMG-20211022-WA0006IMG-20211022-WA0009

 

 

 

 

 

 

Nachdem Abbau der Gerätschaften wurde das letzte Tageslicht noch genutzt um den teilnehmenden Kameraden die erforderlichen Schritte nach dem Betrieb der Pumpe zu erklären.

IMG-20211022-WA0008IMG-20211023-WA0042

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön gilt allen teilnehmenden Kameraden, den Ehrengästen die uns durch ihren Besuch die Wertschätzung ausdrückten sowie den Kameraden aus Haid welche uns im Anschluss an die Übung zu ihnen ins Feuerwehrhaus auf Speis und Trank eingeladen haben!

Gestern traten 4 Gruppen mit insgesamt 33 Kameraden unserer Feuerwehr erstmalig zur Leistungsprüfung Branddienst in der Stufe 1 (Bronze) an.

mat-112

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziel dieser Leistungsprüfung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Tätigkeiten in der Löschgruppe/Tanklöschgruppe um ein geordnetes, sicheres und zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz zu gewährleisten. Ein Fokus wird dabei auf Gerätekunde, die Lageerkundung und Befehlsgebung sowie sicheres und praktisches Arbeiten gelegt.

 

mat-030IMG-20211009-WA0150mat-027

 

 

 

 

 

Die Leistungsprüfung Branddienst unterstützt und vertieft die Fertigkeiten der Feuewehrmitglieder und ist deshalb ein wichtiger Schritt für einen reibungslosen Einsatzablauf und dient obendrein als Qualitätskontrolle der teilnehmenden Feuerwehrmänner.

 

IMG-20211009-WA0062IMG-20211009-WA006020211009092601

 

 

 

 

 

 

Bevor jeder Teilnehmer die Gerätekunde (jedes Gerät muss bei verschlossenen Geräteräumen auf eine Handbreite genau bestimmt werden) absolviert muss durch den Gruppenkommandant eines von 3 Szenarien (Heckenbrand, Holzstapelbrand, Flüssigkeitsbrand) gezogen werden. Nach vollzogenem Angriff wird bei diesem Bewerb auch das Zusammenräumen und Aufrüsten des Fahrzeuges bewertet bevor die Leistungsprüfung als durchgeführt gilt.

Folgende Kameraden unserer Wehr absolvierten die Leistungsprüfung Branddienst erfolgreich:

IMG-20211009-WA0016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 1: Christian Kirchgrabner, Gerald Kirchgrabner, Markus Peterseil, Scheinast Christoph, Michael Froschauer, Christoph Auer, Dominik Pollak, Gerald Froschauer und Rainer Walchshofer

 

20211009092727

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 2: Peter Kirchgrabner, Peter Einfalt, Alfred Wurm, Stefan Einfalt, Fabian Gruber, Kevin Mühlparzer, Florian Reiter, Josef Hackl-Lehner und Gerald Froschauer

 

IMG-20211009-WA0012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 3: Frank-Uwe Mantel, Andreas Lettner, Günther Walchshofer, Stefan Hunger, Tobias Hader, Phillipp Mühlparzer, Michael Einfalt, Andreas Wurm und Hermann Lambauer

 

mat-060

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 4: Thomas Oppenauer, Andreas Lettner, Günther Walchshofer, Christoph Wurm, Michael Pissenberger, Martin Voglhofer, Mario Höflinger, Karl Pissenberger und Jürgen Bauer

 

Auch die Kameraden der FF-Holzleiten stellten sich dieser Prüfung in Bronze und Silber mit 3 Gruppen und so wurde die Schlussveranstaltung am Abend gemeinsam vor dem Feuerwehrhaus in Au/Donau abgehalten.

 

mat-088IMG-20211009-WA0164

 

 

 

 

 

 

 

Die Wichtigkeit dieser Prüfung unterstreicht auch die große Anzahl an Ehrengästen. Bürgermeister Martin Gaisberger, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Eduard Paireder, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Helmut Knoll sowie Pflichtbereichskommandant Gerald Derntl machten sich ein Bild der Schlagkraft unserer Wehr und würdigten bei ihren Grußworten die Leistungen der angetretenen Teilnehmer. Auch unser Kommandant Ewald Geisberger bedankte sich bei seiner Mannschaft für die investierte Zeit und die Disziplin während der Trainings.

mat-097mat-113

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss an die Schlussveranstaltung wurde der Erfolg noch bei Grillhendln und dem ein oder anderem Getränk in geselliger Runde gefeiert.

 

mat-110

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön gilt dem Bewerterteam für die faire Bewertung und die aufgebrachte Zeit, unserem Kommandanten Ewald Geisberger der die Vorgehensweise bei dieser Leistungsprüfung lehrte, sowie unserem Bürgermeister Martin Gaisberger für die Essens- und Getränkespende!

Ein weiterer großer Dank gilt Toni Photone der wiedereinmal für die perfekt in Szene gesetzten Fotos sorgte!

Die Feuerwehr Au/Donau gratuliert allen Teilnehmern recht herzlich!

 

 

Die Feuerwehren Au/Donau, Naarn, Holzleiten und Haid sind heute um 08:46 Uhr zu einen Brandeinsatz nach Au/Donau in die Schwarzaiststraße alarmiert worden.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort stand der Holzschuppen und Teile des daneben gelagerten Holzstapels bereits in Vollbrand. Zeitgleich zur Lageerkundung wurde von uns eine Zubringerleitung mittels Schlauchhaspel von der Schwarzaist ausgelegt, um die Wasserversorgung für Tank Naarn und Tank Haid sicherzustellen. Das Hauptaugenmerk lag darauf eine Ausbreitung auf das angrenzende Gebäude und den dahinter liegenden Wald zu verhindern. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung mit 3 C-Rohren wurde der Glutstock mittels Gemeinde-Traktor auseinandergeräumt und immer wieder nachgelöscht. 

 
IMG1612
IMG1618
 
IMG1620
IMG1632
 

 

Im Anschluss daran konnten die anderen Feuerwehren wieder einrücken! Unsere Einsatzkräfte blieben noch vor Ort um mit Hilfe der Wärmebildkamera kleinere Glutnester ausfindig zu machen, diese zu löschen und somit eine erneute Brandentstehung zu verhindern.

Nach dem reinigen und aufrüsten der Gerätschaften konnten wir gegen 13:45 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. 

 

  

Unser Zugskommandant Kirchgrabner Christian absolvierte gestern und heute den Brandschutzbeauftragten-Lehrgang an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz. Dieser Lehrgang soll wie der Name schon sagt Brandschutzbeauftragte und solche die dieser Aufgabe in Zukunft nachgehen sollen in ihren Aufgaben und Pflichten lehren. Weiters kann dieser Lehrgang der in Kooperation Brandverhütungsstelle OÖ / Landesfeuerwehrschule OÖ abgehalten wird auch besucht werden um generell Infos über diese Materie zu erhalten.

Gesetzliche Bestimmungen, Baulicher / Technischer / Organisatorischer Brandschutz, Brandschutzrelevante Normen, Funktion und Wirkungsweise technischer Brandschutzeinrichtungen, Ziele des betrieblichen Brandschutzes, Aufgabe des Brandschutzbeauftragen, Verhalten im Brandfall, Zusammenarbeit mit der öffentlichen Feuerwehr, Erste und erweiterte Löschhilfe, Auswahl von Löscheinrichtungen sowie Brandgefahren und Abhilfemaßnahmen sind einige Tagespunkte dieses Lehrganges.

Wir gratulieren Christian zu diesem Lehrgang!

 

Am Samstag fand die Schiffsführer-Weiterbildung für die Wasserwehrstützpunkte des Bezirkes Perg statt.

20211002151156

 

 

 

 

 

Die Ausbildner des Bezirksfeuerwehrkommandos Perg allen voran unser Kdt. Stv. Mantel Frank-Uwe welcher für den Wasserdienst im Bezirk verantwortlich ist, bereiteten wieder einige interessante Themen für die Schiffsführer der 11 teilnehmenden Wehren mit ihren Booten vor.

 

2021100215535620211002182903

 

 

 

 

 

Aufnehmen und absetzen von Tauchern, Retten und Aufnehmen von im Wasser befindlichen Personen, Einsetzen/Lageerkundung/Koordinierung eines Wasserwehreinsatzes über die Drohne der EFU (Einsatzführungsunterstützung)-Einheit, Schleusung beim Kraftwerk Wallsee/Mitterkirchen, Aufklärung über den Schleusenbetrieb durch einen Mitarbeiter der Schifffahrtsaufsicht Grein sowie die abschließende Nachtfahrt zurück in den Heimathafen Au/Donau waren die Themen der diesjährigen Weiterbildung.

 

2021100218383820211002190715

 

 

 

 

 

Von unserer Feuerwehr nahmen 4 Mann an dieser Weiterbildung teil, weitere 2 Mann waren als Ausbildner des BFK-Perg tätig.

Am Samstag den 02. Oktober findet wieder der österreichweite Zivilschutztag mit Probealarm statt, der die Bevölkerung mit den verschiedenen Sirenensignalen vertraut machen soll und an dem die Bevölkerung zur Eigenvorsorge und einem Stresstest im eigenen Haushalt aufgerufen wird.

 

o21460

Bildquelle: Bundesministerium für Inneres

 

Am 12.00 Uhr ertönt wie gewohnt das Sirenensignal "Sirenenprobe", gefolt von den Signalen "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung".

 

Unser Kamerad Fabian Gruber besuchte an den letzten beiden Samstagen den Maschinistenlehrgang des Bezirkes Perg in Rechberg.

Gut ausgebildete Maschinisten sind das um und auf bei Brandeinsätzen - denn ohne Wasser kein "Brand-AUS". Mit dem Rechberger Badesee wurde eine perfekte Ausgangslage geschaffen, um an 2 Samstagen den angehenden Maschinisten dieses Thema näher zu bringen.

 

20210506200011

 

Neben der Handhabung und Wartung wurde natürlich die Inbetriebnahme und der laufende Betrieb der Tragkraftspritze erklärt und in der Praxis geübt. Auch die Druckverluste welche durch Reibung und Höhenunterschiede entstehen wurden erörtert. Im Anschluss daran wurde auch eine sogenannte Relaisleitung bei welcher mehrere Tragkraftspritzen hintereinander geschalten sind betrieben.

Auch beim Notstromgenerator sowie den Tauchpumpen wurden die Handhabung, Inbetriebnahme und der laufende Betrieb erklärt und beübt.

Wir gratulieren Fabian zum bestandenen Lehrgang!

Heute um 17.16 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Naarn zum Brand eines Wohnhauses mit dem Zusatztext Kellerbrand in die Wagramer Straße nach Naarn alarmiert.

 

47

 

 

 

 

 

Aus unbekannter Ursache entzündeten sich im Keller einige Akkus welche in weiterer Folge auch explodierten. Mithilfe von Atemschutztrupps der FF Naarn und Au/Donau wurden die Kellerräume durchsucht, die brennenden Akkus gelöscht und im Anschluss ins freie gebracht und gekühlt. Auch eine Gasflasche sowie ein kleiner Kanister Aceton wurden geborgen und gekühlt.

 

89

 

 

 

 

 

Unsererseits wurde auch ein Lotse bei der Kreuzung Linzerstraße/Wagramer Straße abgestellt welcher den Verkehr umleitete.

 

1211

 

 

 

 

 

Nachdem die Atemschutzgeräte gereinigt und im Fahrzeug versorgt wurden, konnten wir um 19.27 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Heute fand die Pflichtbereichsübung der Gemeinde Naarn statt, welche von unserer Wehr vorbereitet und abgehalten wurde.

Übungsannahme war ein Brand in und um den Heizraum bei der Fa. Nirohani GmbH in Aist mit vermissten Personen.

Nach der Lageerkundung durch unseren Einsatzleiter wurden sofort die Wasserführenden Fahrzeuge (ULF Naarn, TLF Naarn, TLF Haid) positioniert und ihnen deren Aufgaben mitgeteilt.

 

IMG-20210917-WA002220210917181711

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ULF der FF Naarn wurde durch das LFB der FF Naarn vom nahegelegenen Hydranten gespeist und bietete den Atemschutztrupps der FF Au/Donau und Naarn Löschwasser für die Brandbekämpfung bzw. Personenrettung.

Das TLF der FF Haid wurde durch unser LFA-B vom Aist-Mühlbach gespeist und versorgte den Atemschutztrupp der FF Haid mit Löschwasser zum Schützen der vermuteten Gasflaschen sowie der Kontrolle des Brandraumes.

Das TLF der FF Naarn wurde durch das KLF der FF Holzleiten ebenfalls vom Aist-Mühlbach gespeist und hatte die Aufgabe das Nachbargebäude auf der Nordseite vor dem Brandüberschlag zu schützen.

 

2021091718151420210917181651

 

 

 

 

 

 

Nach erfolgreicher Personenrettung und Brandbekämpfung wurden die 7 anwesenden Einsatzfahrzeuge aufgerüstet und im Gh. Landerl/Jägerwirt die Nachbesprechung abgehalten.

 

IMG-20210917-WA001020210917181658

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Dankeschön gilt der Gemeinde Naarn für die Getränke- und Imbissspende im Zuge der Nachbesprechung und vor allem Moser Hannes für die Bereitstellung seines Betriebsgeländes und der Getränkespende im Anschluss an die Nachbesprechung!

Im Zuge seines Besuches am Dienstag in der Marktgemeinde Naarn stattete unser Landesrat Max Hiegelsberger auch unserer Feuerwehr einen Besuch.

 

IMG-20210914-WA0003

 

Da unser Landesrat bei der Eröffnung unseres Feuerwehrhauses im Jahr 2019 verhindert war, begutachtete er dieses bei seinem Besuch und sprach den Kameraden unserer Wehr im Zuge seiner Grußworte sein Lob für den gelungenen Bau und seinen Dank aus.

 

20210914192404

 

Wir bedanken uns bei Landesrat Max Hiegelsberger für seinen Besuch und die Getränkespende, sowie bei Bürgermeister Martin Gaisberger für den Imbiss recht herzlich!

 

Back to Top
Wir verwenden Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking- und Session-Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.