Am Samstag fand nach 3-jähriger Pause wieder unser traditioneller Feuerwehrball im Gasthaus Landerl statt. Nach der Begrüßung der Ballbesucher wurde wie jedes Jahr der Ball mit einem Walzer eröffnet. 

 

DSC01218JPG3DSC01201JPG1

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie schon gewohnt boten wir unseren Gästen auch heuer wieder die Möglichkeit an der Tombola sowie einem Schätzspiel teilzunehmen. Bei letzterem galt es zu schätzen wie alt die anwesenden Mitglieder der FF Au/Donau bei ihrem letztem Mannschaftsfoto aus dem Jahr 2022 waren - natürlich in Tagen!

Als glückliche Siegerin konnten wir Julia Brandstätter verkünden, sie schätzte auf 23 Tage zum Ergebnis von 1.000.088. Der 2. Platz ging an Felix Hader welcher sich mit seinem Vorsprung vor Elena Gratzer setzte.

 

DSC01177JPG0

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Auflösung des Schätzspieles und der Ziehung der "Tombolafarbe" sorgten die Moskitos wieder für die nötige Stimmung auf und um der Tanzfläche.

 

DSC01041---KopieJPG2

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Feuerwehr Au/Donau bedankt sich recht herzlich für die tollen Preise (234 Stk.) welche uns von diversen Firmen, Vereinen, Gasthäusern, Einwohnern usw. gespendet wurden.

Fotogalerie FF-Ball Au/Donau 2023

Kommandant Geisberger Ewald konnte im Beisein vieler Kameraden und einiger Ehrengäste gestern die 99. Vollversammlung unserer Wehr im Gasthaus Landerl mit einem "GUT WEHR" eröffnen.

 

IMG8091

 

Nach der Begrüßung der Anwesenden wurde die Wahl durch unseren Bürgermeister einberufen, bevor das Totengedenken unserer verstorbenen Kameraden folgte. Im Anschluss daran folgte der Bericht des Kommandanten über die Tätigkeiten des abgelaufenen Jahres.

Nach dem ausführlichem Bericht unseres Kommandanten folgten die Berichte der Zugskommandanten, Gruppenkommandanten sowie des Gerätewartes und des Kassiers.

Einsätze, Übungen, Aus- und Weiterbildungen, Erneuerungen, Bewerbe, Leistungsabzeichen waren die markanten Eckpunkte welche in den jeweiligen Berichten vorkamen.

 

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen:

Für ihre langjährigen Dienste im Feuerwehrwesen wurden folgende Kameraden geehrt:

25-jährige Feuerwehrdienstmedaille:

-Aistleitner Ronny

40-jährige Feuerwehrdienstmedaille:

-Pissenberger Karl

-Wurm Alfred

 

IMG8031

 

 

 

 

 

 

 

50-jährige Feuerwehrdienstmedaille:

-Froschauer Ernst

 

IMG8033

 

 

 

 

 

 

 

60-jährige Ehren-Urkunde:

-Fritz Johann

 

IMG8034

 

 

 

 

 

 

 

Die Bezirksverdienstmedaille des Bezirkes Perg in Bronze erhielten Peterseil Markus, Voglhofer Martin und Wurm Christoph.

 

IMG8038

 

 

 

 

 

 

 

Die Bezirksverdienstmedaille des Bezirkes Perg in Silber erhielten Kirchgrabner Peter, Lettner Andreas, Oppenauer Thomas und Scheinast Christoph.

 

IMG8042

 

 

 

 

 

 

 

Die Bezirksverdienstmedaille des Bezirkes Perg in Gold für ihre 15-jährige Tätigkeit im Kommando erhielten Auer Christoph, Kirchgrabner Christian und Mantel Frank-Uwe.

 

IMG8044

 

 

 

 

 

 

 

Das OÖ Feuerwehr-Verdienstkreuz 3. Stufe für seine 15-jährige Tätigkeit als Kommandant der FF Au/Donau erhielt Geisberger Ewald.

 

IMG8048

 

 

 

 

 

 

 

Befördert wurden im Anschluss folgende Kameraden:

-Kainberger Jonas zum Feuerwehrmann

-Einfalt Michael zum Oberfeuerwehrmann

-Froschauer Michael zum Oberlöschmeister

-Bauer Jürgen zum Hauptlöschmeister

 

IMG8056

 

 

 

 

 

 

 

In die Jugendgruppe angelobt wurden folgende Mädchen und Burschen:

-Fellner Jana

-Geisberger Stephan

-Gubi Nico

-Hofer Lukas

-Meindl Jarik

 

IMG8049

 

 

 

 

 

 

 

Von der Jugend in den Aktivstand übergetreten ist folgender Kamerad:

-Kainberger Jonas

 

IMG8055

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Tagesordnungspunkt "Grußworte der Ehrengäste" bekräftigte unser Bürgermeister Gaisberger Martin die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Au/Donau und bedankte sich bei den Anwesenden und vor allem aus dem Kommando scheidenden Kameraden für ihre geleistete Arbeit.

Für sein Engagement bei der Feuerwehr Au/Donau und seine 15-jährige Tätigkeit als Kommandant erhielt Geisberger Ewald die Ehrenurkunde der Marktgemeinde Naarn überreicht.

 

IMG8064

 

 

 

 

 

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommandant Knoll Helmut gab uns bei seinen Grußworten noch einen kleinen Ausblick auf das Feuerwehrjahr 2023 und bedankte sich ebenfalls bei den anwesenden Kameraden für ihre geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.

Auch die Kommandanten Derntl Gerald (FF Naarn) und Mascherbauer Martin (FF Holzleiten) bedankten sich bei unserem scheidenden Kommandanten Ewald und überreichten ihm ein Geschenk.

 

IMG8077

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In seinen Abschlussworten bedankte sich unser Kommandant Geisberger bei allen anwesenden Kameraden für die aufgebrachte Zeit bei Übungen, Einsätzen, Weiterbildungen,... und schloss die 99. Vollversammlung mit einem "GUT WEHR".

Im Anschluss daran wurde die Wahl des Feuerwehrkommandos vollzogen und nach der Auszählung der abgegebenen Stimmen wurde das Wahlergebnis verkündet:

Kommandant: Kirchgrabner Christian

Kommandant-Stellvertreter: Mantel Frank-Uwe

Kassier: Voglhofer Martin

Schriftführer: Mühlparzer Kevin

 

IMG8090

 

 

 

 

 

 

 

Der scheidende Kommandant Geisberger Ewald bedankte sich bei seiner Abtrittsrede bei allen Wegbegleitern und ließ seine Jahre als Kommandant anhand dieser Rede noch einmal Revue passieren.

Im Anschluss daran übergab er dem neuen Kommandanten Kirchgrabner Christian sein Amt und wünschte ihm alles Gute für seine neuen Aufgaben.

 

IMG8069IMG8091

 

 

 

 

 

 

Bei der Antrittsrede bedankte sich unser neuer Kommandant Kirchgrabner Christian für das in ihm und den weiteren 3 gewählten Kommandomitgliedern gesteckte Vertrauen und das gute Wahlergebnis und im Vorhinein auf die gute Zusammenarbeit.

Desweiteren überreichte er mit unserem Kommandant-Stellvertreter Mantel Frank-Uwe dem scheidendem Kommandanten noch ein Geschenk und bedankte sich für seine Arbeit.

 

IMG8073

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für seine 15-jährige Tätigkeit im Kommando als Schriftführer und Kassier wurde auch Auer Christoph Dank ausgesprochen und eine Kleinigkeit überreicht.

 

IMG8081

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu guter Letzt stellte der neue Kommandant Kirchgrabner Christian sein Kommando sowie erweitertes Kommando vor:

Kommandant: Kirchgrabner Christian

Kommandant-Stellvertreter: Mantel Frank-Uwe

Kassier: Voglhofer Martin

Schriftführer: Mühlparzer Kevin

1. Zugskommandant (Brand/Technisch): Oppenauer Thomas

2. Zugskommandant (Wasserwehr): Kirchgrabner Peter

Gerätewart: Einfalt Stefan

Gruppenkommandant (Brand/Technisch): Peterseil Markus

Gruppenkommandant (Wasserwehr): Einfalt Peter

Gruppenkommandant Funk- und Lotsen: Mühlparzer Philipp

Atemschutzwart: Scheinast Christoph

Jugendbetreuer: Gruber Fabian

Gerätewart-Stellvertreter: Hunger Stefan

 

IMG8022IMG8020

 

 

 

 

 

 

 

IMG8026IMG8083

 

 

 

 

 

 

 

IMG8025IMG8061

 

 

 

 

 

 

 

Das Kommando der FF Au/Donau gratuliert den Geehrten und bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Kameraden für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr, den scheidenden Kommandomitgliedern für die letzte Periode, sowie wünscht den neuen Verantwortungsträgern alles Gute für ihre neuen Aufgaben!

 

Die Feuerwehren Au/Donau, Naarn und Haid wurden heute um 20:52 Uhr zu einem Kaminbrand nach Niedersebern alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch unseren Einsatzleiter wurde am Dachboden im Bereich des Rauchfanges ein Atemschutztrupp abgestellt, welcher mittels Wärmebildkamera auf Wärmequellen kontrollierte. In weiterer Folge wurde die Zuluft geschlossen und der Rauchfangkehrermeister verständigt. Der Brandschutz wurde mittels ULF der FF Naarn sichergestellt.

Nach Kontrolle, Reinigung und Freigabe durch den Rauchfangkehrermeister konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft gegen 22:30 Uhr wiederherstellen.

 

kaminbrand3
kaminbrand0
 
kaminbrand2
kaminbrand4
 
kaminbrand1
 
 

 

Im November und Dezember fand an 5 Übungstagen im Feuerwehrhaus der Atemschutz-Leistungstest statt.

Dieser genormte Test dient zur Überprüfung der Fitness, und ist den Anforderungen eines Atemschutzeinsatzes nachempfunden.

Jeder Atemschutzträger muss 1x Jährlich diesen Fitnesscheck positiv absolvieren, der sich aus folgenden Stationen zusammensetzt:

Station 1: 100 Meter gehen ohne und mit 2x 16kg Kanister

Station 2: 90 Stufen hinauf und hinunter Steigen

20221125135948-120221125143830

 

 

 

 

 

 

 

 

Station 3: Hämmern eines LKW Reifens 3 Meter weit

Station 4: Durchkriechen und Übersteigen einer Hindernissbahn

20221125140843

 

Station 5: C- Schlauch einfach Rollen

Die 21 Atemschutzträger unserer Wehr meisterten den Test mit Bravour und bestätigten die im Einsatz geforderte Fitness.

Bei der Übung der Gruppe 3 am Donnerstag wurde der Löschbrunnen in Sebern gepumpt und hinsichtlich seiner Fördermenge überprüft. 

 

20221215193538jpg120221215193533jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Übungen sind unumgänglich um ein einwandfreies Funktionieren der Löschbrunnen im Einsatzfall zu gewähren.

Nach 4-jähriger Pause veranstaltete unsere Wehr gestern wieder einen Punschstand am Vorplatz des Feuerwehrhauses.

Bei Glühwein, Löschpunsch, Glühmost, Keksen und Bratwürsten konnten sich bei guter Stimmung unsere Gäste auf das mit großen Schritten näher kommende Weihnachtsfest einstimmen.

 

IMG-20221211-WA0001jpg1IMG-20221211-WA0002jpg020221210113232jpg2

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten uns bei allen Besuchern unseres Punschstandes, allen Gönnern die uns das ganze Jahr über unterstützen, sowie bei unseren Damen für die leckeren Kekse bedanken!

Die FF Au/Donau wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien!

Gestern fand bei der Kapelle in Au die jährliche Nikoloandacht mit anschließender Kranzniederlegung in der Donau zu Ehren der verstorbenen Schiffer und Flößer statt.

 

20221210144834jpg220221210145619jpg120221210145556jpg0

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Andacht und Segnung des Kranzes wurde dieser mittels unseres A-Bootes zu Wasser gelassen!

Am Donnerstag wurde eine Einsatzübung der Gruppen 1 und 2 zum Thema Forstunfall abgehalten. 

 

20221208192423jpg020221208192458jpg120221208193009jpg3

 

 

 

 

 

 

 

20221208192603jpg520221208193037jpg220221208193156jpg0

 

 

 

 

 

 

 

20221208193213jpg320221208193255jpg120221208193318jpg4

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Holzschlägerungsarbeiten wurde eine Person unter einem Baum eingeklemmt und verlor das Bewusstsein. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde sofort eine Person mit der Patientenbetreuung beauftragt, eine Beleuchtung rund um den Unfallort aufgebaut und der Baum untergebaut, um keine Erschütterungen bei der Personenrettung auszulösen. Nach der erfolgreichen Personenrettung wurde diese mittels Korbschleiftrage aus dem Wald getragen und den Rettungskräften übergeben. 

 

 

20221208193354jpg520221208193605jpg220221208194106jpg4

 

 

 

 

 

 

 

20221208194016jpg020221208194543jpg220221208194755jpg6

 

 

 

 

 

 

 

20221208194618jpg520221208200032jpg320221208200434jpg1

 

 

 

 

 

 

 

Unmittelbar nach der Patientenversorgung kam eine am Unfall unbeteiligte Person und teilte uns mit, dass eine weitere Person von der Unfallstelle wegrannte. Sofort wurde eine Suchaktion gestartet und das Waldgebiet nach und nach abgesucht. Nach kurzer Zeit konnte mittels Wärmebildkamera eine Wärmequelle lokalisiert werden, wobei es sich um eine noch warme Motorsäge handelte. Gleich darauf konnte auch die 2 Person aufgefunden werden, auch diese musste mittels Korbschleiftrage aus dem Wald getragen werden, da sie Beinverletzungen hatte.

Steinbach Black Wings Linz gegen EC Graz 99ers lautete das Duell am Freitag in der Linzer Eishalle an dem unsere Jugendgruppe teilnahm.

 

IMG-20221203-WA0016jpg0IMG-20221203-WA0018jpg7IMG-20221203-WA0024jpg8

 

 

 

 

 

Gut gestärkt nach einem Besuch in der Pizzeria fieberte unsere Jugendgruppe während des Spieles mit. Leider brachten die Anfeuerungsrufe letztens nichts und die "Wings" mussten sich 5:2 geschlagen geben.

 

IMG-20221203-WA0014jpg2IMG-20221203-WA0015jpg6IMG-20221203-WA0011jpg4

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20221203-WA0017jpg3IMG-20221203-WA0019jpg5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Spiel stand noch ein kurzes Aufeinandertreffen mit einigen Spielern am Plan, und auch das eine oder andere Foto mit den beim Spiel anwesenden Perchten durfte natürlich nicht fehlen.

Am Donnerstag fand die Funkübung des Abschnittes Perg statt, welche dieses mal von der FF Baumgartenberg ausgearbeitet und abgehalten wurde.

 

IMG-20221201-WA0013jpg1

 

Es galt das Wissen im Umgang mit der Karte abzurufen, weiters mussten wieder Fragen rund um den Feuerwehrdienst per Funk beantwortet werden.

Ein Dankeschön gilt den Kameraden aus Baumgartenberg für die Ausarbeitung und Gestaltung der Übung.

 

An die 80 Personen folgten der Einladung des Kommandos und leiteten bei einer gemütlichen Weihnachtsfeier im Feuerwehrhaus vergangenen Samstag die Adventzeit ein.

 

IMG-20221127-WA0012jpg0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommandant Ewald Geisberger ließ bei seiner Ansprache das vergangene Jahr Revue passieren und dankte für die zahlreiche ehrenamtlich geleistete Arbeit in unserer Wehr.

Da letztes Wochenende auch die Adventzeit begann, wurde erstmalig der Christbaum welcher den Vorplatz unseres Feuerwehrhauses ziert beleuchtet.

 

Logo-Dirneder-KG-klein

 

 

 

 

 

 

Ein großes Dankeschön gilt Dirneder Karl von der Fa. Dirneder KG aus Schwertberg für die zur Verfügungstellung dieses wunderschönen Baumes der über die Adventzeit den Vorplatz erhellt.

Back to Top
Wir verwenden Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking- und Session-Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.